Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Einen wunderschönen Blick auf das Neckartal bot uns unser Besuch im Theater im Karlstorbahnhof (TiKK) in Heidelberg. Auf Anhieb wussten wir, dass wir hier in guten Händen sind, denn die Jungs vom Team hatten technisch alles im Griff und hatten im Soundcheck solange am „Sounddesign“ gefeilt, bis der optimale Musikgenuss garantiert war. 

Die Moderation durch Kai Sauter war humorvoll und hat jeden Künstler gebührend präsentiert, so dass das Publikum schon im Vorfeld gut in Stimmung war. Neben dem Comedian Sascha Bumm der uns seine skurrilen Bahn- und USA-Erlebnisse schilderte, gab es eine Diaboloshow die allen den Atmen anhielten ließ. Jonas Kerner beeindruckte nicht nur mit der Akrobatik sondern hat das Ganze in eine atemberaubende Lightshow gepackt. 

Den ersten Block durften wir dann musikalisch abrunden. Dabei war die Stimmung so gut, dass auch wir unheimlichen Spaß am Spielen hatten. So hatten wir in der Pause viele Gespräche, neugierige Fragen und positives Feedback von den Gästen. 

Im zweiten Block gab es nachdenkliche Musik von Silke Teuber am Klavier,  witzige Geschichten vom Piloten Sasha Kettern und Bluesgitarre untermalt mit humorvollen und kritischen Texten von Jay. Zum Abschluss gab es eine Spontaneinlage von „freiwilligen“ Zuschauern, die in einem Spiel Körperteile des Anderen ertasten mussten, was aber insgesamt noch jugendfrei blieb.

Danke nochmal an Philipp Spilger von der Organisation, Paul Wichmann am Mischpult und Kai Sauter von der Moderation. Wir kommen bestimmt wieder mal bei Euch vorbei.